Spendensiegel

 Schluss-Strich.ORG funktioniert besser mit aktiviertem java-script

Bild des Benutzers A.U.S. e.V.

Warum wir kein Spendensiegel haben.

Das deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) vergibt das bekannteste und anerkannteste deutsche Spendensiegel.

Zitat aus der Homepage des DZI: „...Der Arbeitsbereich Spenden-Siegel innerhalb der  gemeinnützigen Stiftung DZI ist ein steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb...“

Für das Spendensiegel müssten wir im ersten Jahr bezahlen:
  1.190,-- Erstantragsgebühr
+   595,-- Grundgebühr
+   0,4165 o/oo der Gesamteinnahmen

        Also mindestens 1.785,-- €...
        – die Höchstgrenze liegt bei 15.470,-- € Gebühren
.

In den Folgejahren sind die gleichen Gebühren ohne die Erstantragsgebühr fällig.

Mit knapp 2.000 € können wir schon wirklich helfen – das reicht z. B. um einer Frau für drei Monate das Überleben zu sichern.

Wir denken, dass es im Interesse unserer Spender, also in Ihrem Interesse ist, dass wir Spenden sparsam und zielgerichtet einsetzen – daher haben wir uns entschlossen kein Geld für ein Spendensiegel auszugeben. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir Sie auf Ihrer Spende den Vermerk „für Kosten Spendensiegel“ zu notieren. Wir werden diese Spenden in der Buchhaltung getrennt führen und sobald genug Geld für das Spendensiegel zusammen ist, dieses beantragen.

Da es uns äusserst wichtig ist, dass Sie genau sehen können, was mit Ihren Spenden geschieht, veröffentlichen wir jedes Jahr spätestens zum 31. März einen umfachreichen geprüften Bericht über die Einnahmen und Ausgaben des Vorjahres.

Sollten Sie irgendwelche Fragen zur Mittelverwendung haben beantworten wir Ihnen diese gerne, sei es per E-Mail, telefonisch oder persönlich.

Gerne können Sie auch zweckgebunden spenden – diese Spenden werden von uns zu 100 % an bedürftige Personen weitergeleitet. Von zweckgebundenen Spenden wird kein Geld für Verwaltungs-, Werbe- und sonstige Kosten verwendet.